Wir haben jeden Tag Karneval

von Sandra Arentz

Karneval feiern bei der Werbeagentur arentz förster bocks in Lübeck

Helau! Alaaf! Und jede Menge Flitter...

Heute ist Rosenmontag. DER Tag im Karneval - der Höhepunkt der närrischen Saison. Jetzt wäre in Köln, Düsseldorf und Mainz so ziemlich jeder auf der Straße, der Lust auf Verkleidung und Feiern hat. Es hat doch etwas Magisches, wenn einem - selbst als Squaw oder Clown verkleidet - Nonnen, Schwerverbrecher oder Pippi Langstrumpfs in Feierlaune entgegenkommen (ok: manchmal auch schon wanken...). Was macht man aber, wenn Rosenmontag in Gebieten wie Lübeck gar nicht stattfindet? Und man nicht mal eben nach Düsseldorf fahren kann, weil man mittlerweile - wie bei uns zwei eingefleischten Karnevalistinnen - die eigenen Kinder schulpflichtig sind?

Wer uns kennt weiß, dass wir das Beste daraus machen und quasi jeden Tag zu Karneval erklären... Natürlich ohne Alkohol und Kater am nächsten Tag... Wie wir das machen?

Indem wir uns jeden Tag wieder neu in unsere Kunden und deren Zielgruppe hineinversetzen, uns quasi deren Hut aufsetzen und deren Probleme anziehen. Wir probieren also täglich neue Verkleidungen aus, dürfen Tag für Tag in neue Rollen schlüpfen und haben jedes Mal echte AHA-Momente - vor allem haben wir immer viel Spaß bei unserer Arbeit. Und um Spaß geht es ja auch im Karneval, stimmt's?

In der Fachsprache heißt dieses "Rollenschlüpfen" und Erkenntnisse erarbeiten Personas entwickeln. Diese Methode, der Zielgruppe ein Gesicht zu geben und ihre Insights zu kennen, wurde bereits 1993 von Angus Jenkins ersonnen. Ziel ist es, für die unterschiedlichen Kunden archetypische Personenbeschreibungen zu entwickeln, um damit die Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe(n) vor Augen zu haben und konkrete Ziele daraus ableiten zu können. Dabei ist zu bemerken, dass es nicht darum geht, möglichst fiktive Archetypen zu entwickeln, sondern sehr realistische, was man durch Gruppenbefragungen, Einzelinterviews, Wahrnehmung des Kunden und Beobachtung erreicht.

Mit den erarbeiteten Personas lassen sich deutlich besser produktbezogene Entscheidungen fällen, Werbemedien besser ausloten und Kampagnen zielführender planen. Ein weiterer Vorteil ist, dass jeder Mitarbeiter ein Bild von der Zielgruppe im Kopf hat - und zwar jeder das gleiche und nicht jeder ein anderes. Dadurch wird die Ansprache viel genauer, die Maßnahmen spitzer und der Streuverlust geringer.

Hier mal ein Bild von zwei Personas, die wir besonders gut kennen... Pocahontas und Hexe Schrumeldei!

Pocahontas und Hexe SChrumeldei       Helaus aus Lübeck in die Welt

Das ist der Beweis, dass für uns jeden Tag Karneval ist! Wir rufen den Düsseldorfern und Mainzern zu: Macht es genau so! In diesem Sinne: Ein dreifach Düsseldorfer HELAU! HELAU! HELAU!

Und hier noch was zum Lachen für Euch! Ein bisschen Spaß muss sein - richtig?!

 

Zurück